Weihnachtsmarkt Ochsenhausen 2012

Samstag, 01.12.2012

Ochsenhausen, Klosterbezirk

Vor der Klosterkirche Ochsenhausen
Vor der Klosterkirche Ochsenhausen
Kurt Kübler und Erich Reck mit Tochter Beate
Kurt Kübler und Erich Reck mit Tochter Beate

Wie in jedem Jahr hat sich der Förderverein Piéla-Bilanga am Weihnachtsmarkt in Ochsenhausen am 1. Adventssamstag, den 01. Dezember 2012 beteiligt.

 

Das Wetter war ideal - kalt und trocken.

 

Die Besucher nutzen die Möglichkeit, sich bei einem Glas Glühwein oder Punsch über die aktuellen Projekte des Piela-Bilanga Vereins zu informieren.

 

Wie jedes Jahr, ein Erfolg, und Piela und Bilanga bleiben in Ochsenhausen un Umgebung im im Gespräch.

 

 

Crêpes-Stand Benedikt Wiest und Rolf Wiedmann
Crêpes-Stand Benedikt Wiest und Rolf Wiedmann

Umlagert war der Stand mit den süßen oder herzhaften Crêpes, die Benedikt Wiest und Rolf Widmann anboten. Der Erlös geht wie in jedem Jahr in die Kasse und wird dann für die anstehenden Projekt verwendet.

 

Ein herbstlicher Strauss
Ein herbstlicher Strauss

Viele nutzen die Möglichkeit sich von den "Verkäuferinnen" ein Gesteck oder Strauß binden zu lassen.

Batikkarte
Batikkarte

Nicht mehr ganz so gut, wie zu Anfangszeiten läuft der Verkauf der Batikkarten.