Finanzbericht 2020

Stand zum 31.12.2020

 
Einnahmen

in Euro

2020

Vorjahr

2019

Mitgliedsbeiträge und Mitgliedspenden 14.438 € 14.618 €
Einzel- und Sammelspenden, Aktionen, Infostände, Zahngold      73.259 €
Einzelspenden  55.360 €  
Zahngoldspenden (Drs. Ulrich und Eble, Biberach und Drs. Gühring und Dannert, Tübingen) 22.009 €  
Weihnachtsaktion Schwäbische Zeitung 3.600 €  
Zuwendungen der Hans und Gretel Burkhardt Stiftung, Pfullingen 7.000 €  
Aktionsspenden 2.091 €  
Förderbeiträge Stadt Ochsenhausen und Gemeinde Steinhausen 2.508 € 2.508 €

Beitrags-, Aktions- und Spendenaufkommen                                

107.006 €  90.385 €
Zuschuss des BMZ zum Projekt  PE 7 / Zwei CEGs in Tobou und Piela 73.290 € 104.098 €
Erlös aus Waldstrauß-Verkauf - ausgefallen in 2020  € 2.672 €
Erlös aus Batikverkauf 1.489 € 1.401 €
Erlös aus Mango Aktion - ausgefallen in 2020 0 € 7.180 €
Ausgaben in Euro Vorjahr
Geschäftsausgaben: Rundbrief, Einladungen, Info-Flyer, Webseite, Software-Lizenzen, Abo, Beiträge, Postgebühren
Aktion Verlängerung der Mitgliedschaft - Einladung zur (später ausgefallenen) Jahreshauptversammlung
4.914 € 3.135 €
Projektförderung und andere Ausgaben in Piela und Bilanga    
Private Primarschule Piela - Festes Budget 3.000 € 3.000 €
Behindertengruppen Piela und Bilanga - Jahresunterstützung  2.000 €  

PE 7- Staatlich gefördertes Schulbauprojekt 2017 - 2019
Zwei CEGs Tobou und Piela, einschl. Capacity Development, 

Geländewagen 4X4 Toyota und Überweisungsgebühren 

      116.875 €

 

129.600 €

Unterstützung von Binnenflüchtlingen - Notversorgungspakete

19.994 €  

COVID-19-Pandemie: Unterstützung bei der Information /Radiospot, Masken und Hygienemaßnahmen

5.354 €  
APB - Mikroprojekte - 11 Projekte für Gruppen von Frauen, Imkern, etc.  11.703 € 18.122 €
Geldtransfer für ein Projekt der Evangelischen Kirche in Piela EE/SIM - Projektantrag in der Bearbeitung 30.000 € 34.457 €
Beschaffung von Schulbüchern für die Oberschulen in Piela und Bilanga (Geld aus der Weihnachtsaktion der Schwäbischen Zeitung) 3.659 €  
APB - Sonstige Kleinprojekte  1.494  € 1.466 €
APB-Büro in Piela und Bilanga - Verwaltungs- und Personalkosten
Anteil an den Verwaltungs- und Gehaltskosten der APB
4.923  € 2.726 €
Nachtrag Piela-Reise 2019  bzw. in 2018 1.099 € 11.578 €
Mitglieder - jeweils am Ende des Jahres 303  281

.

Anmerkungen

Die Mango-Aktion fiel aufgrund der Corona-Pandemie aus, ebenso der Weihnachtsmarkt.

Damit gab es keine Erträge in den zwei Positionen.

 

Ebenfalls erstmals seit Jahren gab es keine Projektreisen nach Burkina Faso. Der gebuchte Betrag ist als Nachtrag von 2019 gebucht worden. 

 

Aufgliederung der Einnahmen und Ausgaben

Die Einnahmen und Ausgaben wurden erstmals weiter aufgegliedert, damit sie besser nachvollzogen werden können. Transparenz ist uns absolut wichtig. 

 

BMZ-Abrechnung

Wir führen die Abrechnung der "BMZ-Projekte" in einer gesonderten Buchhaltung. Das BMZ verlangt jährlich einen Zwischen-Nachweis für das Jahr, in dem auch der Bestand an Geldmittel und die  Zuwendungsmittel des BMZ aufgeführt werden müssen. Nach Ablauf des Projekts wird ein Verwendungsnachweis erstellt in dem alle Einnahmen und Ausgaben des Projektes aufgeführt werden müssen. Dieser wird durch das BMZ/Engagement Global geprüft. Da die Bauprojekte in Burkina Faso zu einem großen Teil in der Trockenzeit (d.h. von Dezember bis April) durchgeführt werden, die Zuwendungsmittel jedoch bis Mitte des Jahres abgerufen werden müssen, ergibt sich über das Jahresende immer ein Bestand an Mittel, der dann in den ersten Monaten des Jahres ausgegeben wird. In jedem Jahr gibt es auch einen Zwischen-Verwendungsnachweis. Dieser Zwischenbericht wird im Augenblick erstellt. (Stand Anfang Februar 2021).

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter : Bengo/Engagement global

 

Wenn Sie weitere Nachfragen zum Finanzbericht haben, fragen Sie gerne nach.

 

Die Finanzberichte der vergangen Jahren können Sie im Auswahlmenü aufrufen.